Klinikseelsorge Uniklinik RWTH Aachen

Zeit für mich – Raum für Gott

Patientenvorsorge

Krankheit, Schmerzen, Einsamkeit: An das Ende ihres Lebens denken viele Menschen mit Sorge und Unbehagen. So schwer es ist, sich mit der eigenen Sterblichkeit und den damit verbundenen Fragen auseinanderzusetzen, so sinnvoll ist es, ihnen nicht auszuweichen und rechtzeitig Vorsorge zu treffen. 
 
Eine gemeinsame Informationsbroschüre der Deutschen Bischofskonferenz und des Rates der Evangelischen Kirche zur christlichen Patientenvorsorge können Sie hier als PDF herunterladen. Sie behandelt unter anderem Erläuterungen und Vorschläge zur Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Behandlungswünsche und Formulierung einer Patientenverfügung. Weiterhin können Sie ein persönliches Formular, ein Formular zur Benennung einer Vertrauensperson und eine Hinweiskarte zum Bei-sich-tragen herunterladen. Diese Broschüren und Formulare wurden 2018 von der Deutschen Bischofskonferenz aktualisiert.

Kontinuierliche Beratungsangebote

Trauer nach Suizid
(AGUS - Regionalgruppe Aachen)

Die Regionalgruppe triftt sich an jedem ersten Mittwoch im Monat (außerhalb der Ferien) von 18 bis 19.30 Uhr im Beratungszentrum in der Minoritenstr. 3, 52062 Aachen. Eine Teilnahme ist nach vorherigem Kontaktgespräch möglich.

Kontakt:
Ulrich Roth    
Telefon: 0241 80-80167 AB
E-Mail: uroth@ukaachen.de

Termine 2019:
09.01., 06.02., 13.03., 03.04., 08.05., 05.06., 10.07., Sommerferien, 04.09., 02.10., 13.11., 11.12.

 

Offener Gesprächskreis für Angehörige psychisch erkrankter Menschen

Dieser Gesprächskreis in Zusammenarbeit mit der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Frau H. Wohlhüter, trifft sich alle zwei Wochen dienstags von 17.45 bis 19.15 Uhr in der Institutsambulanz, Kullenhofstraße 52, 1. Etage.

Anmeldungen werden erbeten unter:
Tel: 0241-80 88580 Frau Wohlhüter (Tagesklinik)
Tel: 0241-80 89641 Sekretariat der Tagesklinik
Tel: 0241-80 80167 Ulrich Roth (Klinikseelsorge)

Termine 2019, 2. Halbjahr:
018.06., 2.07., 16.07., 30.07., 13.08., 27.08., 10.09., 24.09., 08.10., 22.10., 05.11., 19.11., 03.12., 17.12.

Hilfen für Trauernde

Sie haben jemanden durch Tod verloren - einen Menschen, der Ihnen wichtig war:
Mutter oder Vater, Partnerin oder Partner, Tochter oder Sohn, Freundin oder Freund, eine(n) gute(n) Bekannte(n). Sie trauern um diesen Menschen.
Vielleicht fühlen Sie sich jetzt innerlich leer, wie ausgebrannt, voller Wut und Nicht-verstehen-können,
voller Neid und Hilflosigkeit oder tieftraurig. Vielleicht fühlen Sie sich auch wie von Watte umgeben
und glauben, es sei alles nur ein böser Traum. Sie sind aus Ihrem vertrauten Alltag herausgerissen.
Nichts ist mehr so wie es war. Die Zeit scheint still zu stehen. Möglicherweise tut es Ihnen jetzt gut,
mit anderen Betroffenen darüber zu sprechen.

 

Bei folgenden Adressen finden Sie Ansprechpartner:

Klinikseelsorge
Uniklinik Aachen

Pauwelsstr. 30, 52074 Aachen
Tel: 0241 80-89446 (evangelisch) / 0241 80-80167 (katholisch)

Evangelische Krankenhausseelsorge
Rhein-Maas-Klinikum Würselen
Mauerfeldchen 25, 52146 Würselen
Kontakt: Theodor Maas, Tel: 02405 623581

Familienbildungsstätte Helene-Weber-Haus
Oststr. 66, 52222 Stolberg
Tel: 02402 95560

Katholisches Bildungswerk der Region Eifel
Klosterplatz 1, 53937 Schleiden
Tel: 02445 950116

Ökumenisches Trauercafé "Lichtblick"
Jeden 1. Samstag im Monat von 15-17 Uhr
im Gemeindezentrum Philipp Neri
Philipp-Neri-Weg 7, 52074 Aachen-Vaalserquartier
Tel: 0241 - 47 58 31 63
E-Mail: bettina.donath-kress@ekir.de

Ökumenisches Trauercafé "Lichtblick"
Jeden 3. Montag im Monat von 15-17 Uhr
in Zusammenarbeit mit Haus Hörn im Pfarrheim St. Sebastian
Ahornstr. 51a, 52074 Aachen
Ansprechpartnerin: Schwester Irmtraud Thurn, Tel.: 0241 - 88 943 - 36
E-Mail: sr.irmtraud@gdg-aachen-nordwest.de

"Gute Hoffnung - jähes Ende"
Gruppe für Mütter und Väter, die ihr Kind durch Fehlgeburt, Totgeburt, frühen Kindstod oder Schwangerschaftabbruch aus medizinischen Gründen verloren haben.
Kontakt: Gerda Palm, Tel: 0241 76688
E-Mail: info@palm-beratung.de
Web: www.palm-beratung.de*

diesseits - anders trauern.
Das Trauerangebot für Kinder und Jugendliche in Aachen.
Jeden 1. Mittwoch im Monat
Kinder: 15:30-17 Uhr / Jugendliche: 18-19:30 Uhr
im Kinder- und Jugendtrauerraum, Pontstr. 148 (Nebengebäude), 52062 Aachen
Kontakt: Maria Pirch, Tel: 0176 20614530
E-Mail: info@diesseits-aachen.de
Web: www.diesseits-aachen.de*

Trauercafé "Tabitha"
Kostenfreier Gesprächskreis mit ausgebildeten und erfahrenen Trauerbegleiter/innen an jedem 4. Samstag im Monat von 15-17 Uhr
Das neue Trauercafé wurde im Pfarrhaus der Innenstadtgemeinde Heilig Kreuz in der Pontstraße 150 eingerichtet.
Kontakt:
Adelheid Schönhofer-Iyassu, Malteser Aachen, Tel: 0170 5637560
E-Mail: adelheid.schoenhofer@malteser.org
Maria Pirch, Franziska von Aachen, Tel: 0176 20614530
E-Mail: pirch@franziska-aachen.de
Web: http://www.franziska-aachen.de/angebote/fur-trauernde/trauercafe-tabitha/*

Die Tür steht offen - mehr noch das Herz
Trauercafé
an jedem 1. Dienstag im Monat von 15-17 Uhr
in der Alten Sakristei St. Johann
An St. Johann 2, 52066 Aachen
Tel: 0241 96101225,
E-Mail: s.dederichs@st-gregor-von-burtscheid.de
Web: http://gregor-von-burtscheid.kibac.de/angebote/hilfe/trauercafe*

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Losung für den 14.11.2019:
O HERR, hilf! O HERR, lass wohlgelingen!
Psalm 118,25
Gott ist's, der in euch wirkt beides, das Wollen und das Vollbringen, nach seinem Wohlgefallen.
Philipper 2,13